Beim Sporttag am 7. Juli der Denzlinger Vereine durfte der TCD keinesfalls fehlen. Innerhalb eines Mitmach-Programms von 15 Stationen hatte der TCD 2 Aufgaben für die mehr als 140 Teilnehmer gestellt. Auf etwas stumpferem Rasen als in Wimbledon hatte Uwe Rahlf einen Tennisplatz gezaubert, der doppelt nutzbar war. Zum einen, um darauf Fußball-Tennis zu spielen, zum anderen aber um dort Aufschlag-Übungen zu zeigen, die zu bewerten waren.

Dieser Aufgabe unterzogen sich Gabi Furtwängler und Manfred Bartens mit großer Geduld, was bei dem schwierigen Untergrund bestimmt nicht einfach war. Trotzdem waren die meist sehr jungen Teilnehmer mit Feuereifer dabei und holten sich ihre Punkte für die Laufkarte zu mindestens 6 weiteren Übungen. Vielleicht sieht man den einen oder anderen bereits beim Ferienprogramm an der Jahnstr. wieder.

RoR