Jugendturnier am 16. September 2018

Jugend-Turnier des TC Denzlingen Sprungbrett zum Erfolg

27 TeilnehmerInnen kämpften um LK-Punkte

Georg Remmert Junior Cup 2018

Nach den Platzschwierigkeiten der beiden letzten Jahre im Frühjahr kamen gegen Ende der Saison 27 Jugendliche nach Denzlingen, um im Georg- Remmert-Cup sich weiter in der Punkteliste zu verbessern. Bei bestem Sommerwetter hatte nach dem Spiralsystem jeder Spieler Anspruch auf 2 Spiele, Finalspiele finden dabei nicht statt. Jeder Sieg hilft aber für die Verbesserung der Leistungsklasse.

Schwierig die Vorbereitungsphase für das Leitungsteam mit Sandra Erler, Gabi Furtwängler und Amelie Scherberger, weil durch die Ferien bedingt, erst kurz vor Meldeschluss noch die Zusagen strömten. Für ein Tagesturnier braucht man viele Plätze und einen frühen Turnierbeginn. Ausgeschrieben waren Junioren/Juniorinnen U 12 und jeweils U 14, was bedeutete, dass einige Jungs und Mädchen bereits von 9 Uhr an auf den Plätzen sein mussten.

Früh aufstehen hieß es dabei für Spieler und Eltern, die aus Oberharmersbach, Haslach i.K. und Schönau anreisten. Da hatten es die 7 Teilnehmer des TCD einfacher, sich teilweise erstmals in einem Turnier zu beweisen. Am besten gelang dies bei den TCD-Junioren 14 Alexander Geyer, der seine beiden Matches souverän gewann.

2 Siege errangen bei den U 12 Junioren Felix Kimpel (Emmendingen), Finn Sander (Oberharmersbach), Tom Schmidt (Teningen), während dies bei den Junioren 14 noch Lorenz Fernandes (Post Jahn Freiburg) gelang. Bei den Juniorinnen U 12 war Pauline Veil vom Freiburger TC Doppelsiegerin, ebenso bei den U 14 Juniorinnen Giulia Semerano vom TC Schönberg.

Zum Teil erste Turniererfahrungen sammelten für den TCD Darryl Anthony Takam, Lukas Zindel, Philipp Seng, Hannah Sammel und Alina Erler.

Am Ende durfte jeder Spieler, jede Spielerin mit einem schönen Preis nach Hause fahren. Dies Dank einer großzügigen Spende der Volksbank Nördlicher Breisgau und der Organisation von Jugendwartin Sandra Erler. Mit im Einsatz die beiden Vorsitzenden Manfred Bartens, Hans Slotta und mit wachsamem Auge Trainer Bastian Kohler. Für Turnierpausen hatte Clubheimwirtin Edith die Versorgung sichergestellt.

RoR


tl_files/TC-Denzlingen/Images/Dokumente/ZZ/TCD_JuniorCup.jpg

Tagesturnier mit LK-Wertung. Ergebnisse hier

Leistungsklassen-Turnier im August 2018

LK-Tennis-Turnier des TCD mit vielen sportlichen Höhepunkten

4 Tage Turnier sind absolviert, der 8. Raiffeisen-Cup gehört der Vergangenheit an. Die viele Arbeit der Turnierorganisatoren mit Gabi Furtwängler, Amelie Scherberger und Uwe Rahlf hat sich gelohnt. Es gab aufregende, spannende Spiele mit hohem sportlichen Wert. Dank des hochsommerlichen Wetters haben auch unsere betagten Plätze standgehalten, unterstützt durch die Kollegen des TC Gundelfingen, die an 3 Tagen ebenfalls Plätze zur Verfügung gestellt hatten. Die Stimmung war gut, die Resonanz erfreulich und die Planung perfekt. 18 Sieger konnten sich feiern lassen, Höhepunkte waren das Herren A-Finale, das Damen-Finale und das Endspiel der Herren 50 +. Manfred Bartens konnte je 18 Sieger und zweitplatzierte beglückwünschen und dankte allen Teilnehmern für ihre engagierte Spielweise.

Zur Bildergalerie
12 Spieler und Spielerinnen des TCD hatten sich ins Turnier begeben, dabei einige beachtliche Leistungen abgerufen. Anne Saar als Siegerin der Damen-Konkurrenz, Sandra Erler als Zweite bei den Damen 40 ragten heraus, Lukas Kern brachte es in einem starken Teilnehmerfeld zum Finalisten der Nebenrunde. Louis  Findling (Freiburger TC) hatte sich in einem packenden und hochklassigen Herren-Finale am Ende im Match-Tiebreak durchgesetzt.
Mehr zum sportlichen Geschehen

Zum Presseartikel (4,5MB)