Bericht des Tennisclub Denzlingen vom 28.06.2016

Di, 28.06.2016 von Christian Alberti

Die Damen 30 Oberliga konnten durch den Heimsieg die Klasse halten

Durch einen hohen 8:1 Heimsieg konnten die Damen 30 in ihrem letzten Spiel gegen TC Ladenburg  die Klasse in der Oberliga halten. Bereits nach den Einzel war der Sieg durch den 5:1 Vorsprung gesichert. Erfreulicherweise konnten alle 3 Doppel im Anschluß gewonnen werden. Gebührend wurde der Klassenerhalt gefeiert. Die Damen verloren ihr Heimspiel gegen TSG TC Kollnau-Gutach/TC Winden mit 3:6. Das Medenspiel der Damen 30/2 beim TC Haagen wurde wegen Regen auf den 17.07. verlegt. Die Damen 40 erspielten sich eine 2:7 Heimniederlage gegen TSG TV Friesenheim/TC Wittelbach. Die Damen 60 Doppel haben ihr Heimspiel gegen TC Buchenbach mit 3:1 gewonnen und die Ladies stehen nach dem 4:0 Auswärtssieg bei SV Solvay Freiburg auf dem 1. Platz. Unentschieden 3:3 ging das Spiel der Herren 65 beim TC RW Waldkirch aus. Die Herren 70 verloren ihr Heimspiel gegen TC Endingen mit 2:4 und beenden die Runde als Tabellenfünfter. Die Herren 70 Doppel spielten gegen die TSG TC Offenburg/TC BW Reichenbach 2:2 unentschieden. Mit dem selben Ergebnis von 2:2 kamen die Herren 75 Doppel aus Waldkirch zurück.

Ergebnisse der Jugendmannschaften:

U9 Kleinfeld:     TSG TF Münstertal/TC RW Heitersheim  – TC Denzlingen             4:28

U10 Großfeld:   TC BW Bohlsbach – TC Denzlingen          4:28

U12 gemischt:   TC Denzlingen – TC Schönberg                 1:5

U14 Junioren:   TC Denzlingen – TSG TV Stegen/TC GW Kirchzarten                      1:5

U14 Juniorinnen: TC Wiechs – TC Denzlingen                    3:3

U18 Junioren:   TC Denzlingen – TC RG Durbach                               4:2

U18 Juniorinnen: TC Denzlingen – TC Schönberg             1:5

 

 

 

 

Zurück