Bericht des Tennisclub Denzlingen vom 14.06.2016

Di, 14.06.2016 von Christian Alberti

Siege und Niederlagen bei den Denzlinger Tennismannschaften

Für die ersatzgeschwächte Damen 30 Oberliga ging es am Sonntag zum erwartet starken Gegner Graben-Neudorf.  Nach 2 Einzelsiegen von Delphine und Katarina stand es 2:4. Für den Gesamtsieg mussten alle 3 Doppel gewonnen werden, was aus Denzlinger Sicht unmöglich war. Nur das Zweierdoppel  konnte siegen, so dass es am Ende eine 3:6 Niederlage wurde.

Die Herren 30 Oberliga mussten am Sonntag bei der TSG TC Lörrach/TG Lonza Weil a.R. antreten.  Nach den Einzel stand es durch Siege von Stefan und Heiko 2:4, wobei der Trainer Bastian Kohler verletzungsbedingt aufgeben musste. Da auch kein Doppel gewonnen werden  konnte, war der Endstand 2:7.

Die Herren holten beim TC Sasbach einen überraschend hohen 9:0 Sieg. Auch die Damen 40 gewannen beim TC Zell 2005 hoch mit 8:1. Die Damen 60 Doppel spielten bei der TSG TC Hinterzarten/TC GW Neustadt 2:2 unentschieden.

Die Herren 50 holten sich im Heimspiel gegen TC Haagen einen knappen 5:4 Sieg. Die Herren 60 verloren bei m TC Schönberg mit 3:6. Ebenfalls unentschieden spielten die Herren 65 im Heimspiel gegen TC Heimbach. Eine 0:6 Niederlage holten sich die Herren 70 bei der TSG TC Teningen/TC March ab. Auch die Herren 70 Doppel haben mit 0:4 beim TC Hochdorf verloren. 2:2 unentschieden ging es bei den Herren 75 Doppel im Heimspiel gegen TC Lahr aus.

Ergebnisse der Jugendmannschaften:

U9 (4er):             TC GW Ihringen – TC Denzlingen             16.16

U10 Großfeld:   TC Denzlingen – TC SW Kehkl                    48:8

U12 gemischt:   TC Denzlingen – TC Gottenheim                              1:5

U14 Junioren:   TSG TC GW Elzach-Ladhof/TC Winden – TC Denzlingen               1:5

U14 Juniorinnen: TC Denzlingen – TC Haltingen                               6:0

U16 Junioren:   TC BW Bohlsbach – TC Denzlingen         2:4

U18 Junioren:   TC Breisach – TC Denzlingen                      3:3

U18 Juniorinnen: TC Denzlingen – TC Rust                          3:3

 

 

 

Zurück